TSV Neuhausen Nymphenburg I – Spielberichte 1. Bundesliga


Neuhausens starker Saisonbeginn

1. Bundesliga - Saison 2016/2017


Durch einen hochverdienten 5:2-Erfolg gegen Langenfeld starten die Münchner Badminton-Spieler erfolgreich in die neue Erstliga-Saison und sammeln dabei nicht nur Punkte, sondern auch viel Selbstvertrauen.

Am ersten Spieltag am Samstag gegen Trittau war bei den Neuhausenern noch reichlich Sand im Getriebe. Die neu formierte Mannschaft mit den Neuzugängen Elisabeth Baldauf, David Obernosterer und Krasimir Yankov sowie den "alten Neuhausenern" Natalya Voytsekh, Kaja Stankovic, Manuel Heumann und Tobias Wadenka kämpfte mehr mit der eigenen Nervosität und den neuen Spielregeln als mit dem gut aufgestellten Gegner aus Schleswig-Holstein. So konnten am Ende des Tages nur Natalya Voytsekh mit ihrem Dameneinzel und Heumann / Wadenka im Herrendoppel punkten - zu wenig für ein erfolgreiches Endergebnis.

Am Sonntag war die Mannschaft aus Langenfeld um den polnische Weltklassespieler Wojciech Szkudlarczyk zu Gast. Die Neuhausener Mannschaft war von Anfang an hellwach. Baldauf / Stankovic gewannen das Damendoppel souverän; Heumann / Wadenka waren im 2. Herrendoppel erneut nicht zu schlagen. 2:1 für Neuhausen stand es nach den Doppeln. Obernosterer / Yankov mussten sich im ersten Herrendoppel ihren Gegnern aus NRW geschlagen geben.

Erneut war es die für Neuhausen immer erfolgreicher spielende Natalya Voytsekh, die mit ihrem glatten Dreisatz-Erfolg gegen die italienische Olympiateilnehmerin Jeanine Cicognini für die 3:1 Vorentscheidung sorgte. Die endgültige Entscheidung für Neuhausen fiel in einem für die Zuschauer packenden Fünfsatz-Krimi im ersten Herreneinzel. David Obernosterer bezwang dabei den belgischen Spitzenspieler Maxime Moreels und brachte den ersten Neuhausener Sieg in der noch jungen Saison unter Dach und Fach.
Tobias Wadenka holte mit seinem Sieg im 2. Herreneinzel den fünften Punkt für Neuhausen; das Mixed Heumann / Baldauf verlor anschließend knapp in fünf Sätzen.
Mit dem Sieg gegen Langenfeld gelang den Münchnern ein wichtiger Punktgewinn im Abstiegskampf. Nach den ersten beiden Spieltagen belohnt sich die junge Mannschaft mit dem 6. Tabellenplatz.

Bei den anstehenden drei Auswärtspartien können die Münchner befreit aufspielen und zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben blicken.

Sonntag, 11.09.2016 23:00 Alter: 5 Jahre
Kategorie: 1. Bundesliga – TSV NN I
Von: Philipp B.

1. BUNDESLIGA – Heimspiele


Sa, 30.10.2021, 16:00 Uhr
Gast: 1. BC Beuel
So, 31.10.2021, 14:00 Uhr
Gast: 1. BC Wipperfeld
Sa, 15.01.2022, 16:00 Uhr
Gast: BW Wittorf
So, 16.01.2022, 14:00 Uhr
Gast: TSV Trittau

1. BUNDESLIGA – TSV Neuhausen-Nymphenburg I

TSV NN I

Pos. Verein/Mannschaft Pkt.
1 SV Fun-Ball Dortelweil 15
2 1. BC Bischmisheim 13
3 1.BC Wipperfeld 12
4 SC Union Lüdinghausen 9
5 SG Schorndorf 8
6 Blau-Weiss Wittorf-NMS 8
7 TV Refrath 6
8 1.BC Beuel 5
9 TSV Neuhausen-Nymphenburg I 4
10 TSV Trittau 4
11 SV GuthsMuths Jena 2

TSV NN II

TSV NN III

TSV NN IV