< Mixed Feelings
Sonntag, 25.11.2018 22:22 Alter: 20 Tage
Kategorie: Allgemeines
Von: Philipp B.

Kaja Stankovic sensationell im Finale von Brezice

Future Series Turnier, 22.-25.11.2018, Brezice (Slowenien)


Neuhausens Bundesliga Spielerin Kaja Stankovic erreichte bei den Victor Slovenia Future Series in Brezice das Endspiel im Dameneinzel und überraschte damit alle Badminton Fans in ihrem Heimatland.

Beim internationalen Future Series Turnier im slowenischen Brezice hatte vor Turnierbeginn niemand die Lokalmatadorin Kaja Stankovic vom TSV Neuhausen-Nymphenburg auf der Rechnung; doch die junge Neuhausenerin überraschte alle und zog souverän ins Endspiel im Dameneinzel ein.

Bereits in der 1. Runde setzte sich Stankovic gegen die hoch gehandelte Jugend-Olympiateilnehmerin Ashwathi Pillai aus Schweden durch (21:15, 21:15). Im Achtelfinale folgte ein 21:15, 20:22, 23:21 gegen die Französin Julie Ferrier. In der Runde der letzten Acht behielt Stankovic erneut die Oberhand und gewann verdient mit 22:20, 19:21, 21:9 gegen Simona Pilgaard aus Dänemark. Im Halbfinale traf Stankovic mit Maja Pavlinic aus Kroatien auf eine der Turnierfavoritinnen. Doch Stankovic erwischte einen absoluten "Sahnetag" und fertigte ihre Gegnerin mit 21:10, 21:13 ab. Am Finaltag wartete dann die an Nr. 1 gesetzte Spanierin Sara Penalver Pereira auf Stankovic. Mit 6:21, 12:21 musste sich Stankovic schließlich geschlagen geben. Aufgrund der kräftezehrenden Spiele zuvor konnte die junge Münchner Bundesliga Spielerin gegen eine der Besten aus Europa nichts mehr entgegensetzen.

Doch der Finaleinzug ist der größte internationale Erfolg von Stankovic. Der TSV Neuhausen-Nymphenburg gratuliert seiner Spielerin ganz herzlich.


Neuhausen bereitet sich auf die letzten Spiele der Saison vor

Badminton-Saison 2010/2011

Montag, 14.02.2011

3x Achtelfinale für Neuhausener Athleten

59. Deutsche Meisterschaften in Bielefeld

Sonntag, 06.02.2011

Patrik Beier ist Bayerischer Einzelmeister

56. Bayerische Meisterschaften in Landshut

Montag, 29.11.2010