< Neuhausen feiert erfolgreichen Saisonabschluss
Sonntag, 05.01.2014 23:59 Alter: 6 Jahre
Kategorie: Allgemeines
Von: Manuel H.

Guter Start ins neue Jahr

SüdOstDeutsche Meisterschaft O19 2014


Mit zwei Titeln und weiteren Podestplatzierungen bei der Südostdeutschen Meisterschaft in Zittau startet der TSV Neuhausen-Nymphenburg erfolgreich ins neue Jahr.

Die Bilanz des jungen Münchner Badmintonteams lautet am Ende: 2 Titel, 2 Vizemeister, 1 dritter Platz, 4 fünfte Plätze.

Im Mixed gingen das topgesetzte Paar Christina Kunzmann/ Manuel Heumann sowie Amelie Oliwa mit ihrem Dillinger Partner Tobias Güttinger an den Start. Kunzmann/ Heumann spielten sich nach einigen Anfangsschwierigkeiten mit einer soliden Leistung gegen die Freystädter Paarung Teuber/ Teuber ins Halbfinale. Auch Oliwa/ Güttinger mussten sich zu Beginn noch finden, konnten ihre Leistung aber von Spiel zu Spiel steigern. So trafen die beiden Paarungen im Halbfinale aufeinander. Hier behielten Oliwa/ Güttinger nach drei umkämpften Sätzen mit 10:21/21:16/21:16 die Oberhand und zogen ins Finale gegen die Zittauer Adam/ Bartsch ein. In diesem Spiel zeigten die beiden ihre beste Leistung und sicherten sich mit einem ungefährdeten 21:18/21:15 den Titel im gemischten Doppel.

In den folgenden Einzeldisziplinen gingen die Neuhausener mit zahlreichen Setzplätzen ins Turnier. Mit guten Leistungen schafften alle Spieler den Sprung ins Viertelfinale. Hier musste sich Christina Kunzmann nach drei harten Sätzen der Friedrichshafenerin Janina Schumacher geschlagen geben. Im Herreneinzel entschied Tobias Wadenka das Duell der Doppelpartner gegen Manuel Heumann mit 21:17/21:14 für sich. Patrik Beier verlor in einem knappen Dreisatzspiel gegen Johannes Pistorius mit 9:21/21:12/18:21. Lucas Bednorsch fand gegen Philipp Discher den besseren Einstieg ins Spiel und gewann den ersten Satz klar mit 21:14. Im Anschluss verlor er allerdings ein wenig die Linie und unterlag schließlich mit 13:21 und 18:21 in drei Sätzen. Im darauffolgenden Halbfinale konnte sich Tobias Wadenka gegen Johannes Pistorius in einem harten Zweisatzspiel durchsetzen und war von der Titelverteidigung nur noch einen Sieg entfernt. Im Finale traf er auf Philipp Discher. Hier fand Wadenka nur schwer ins Spiel und verlor den ersten Satz mit 17:21. Im zweiten Satz zeigte er seine gewohnte Leistung und gewann mit 21:11. Auch im dritten Satz hatte er seinen Gegner im Griff und konnte sich immer wieder einen beruhigenden Vorsprung herausspielen. Allerdings ließ er gegen Ende des Spiels einige Chancen liegen, sodass Discher sich zurückkämpfen konnte und schließlich das Glück auf seiner Seite hatte. Wadenka unterlag so denkbar knapp mit 21:23 im entscheidenden Durchgang.

In den abschließenden Doppeldisziplinen gingen die Neuhausener als Topfavoriten in die Spiele. Amelie Oliwa und Christina Kunzmann spielten sich dementsprechend souverän ins Finale gegen Wagner/ Vogelgsang. Hier sah man den beiden die mangelnde Spielpraxis an, sodass sie ihr gewohntes Spiel nicht zeigen konnten und mit 13:21/14:21 unterlagen.

Im Herrendoppel spielten sich Tobias Wadenka/ Manuel Heumann und Patrik Beier/ Lucas Bednorsch mit kleinen Schwierigkeiten in den ersten beiden Runden, die auch mit dem langen Turniertag begründet werden können, ins Halbfinale am folgenden Tag. Hier wurden die Paarungen ihrer Favoritenrolle gerecht und zogen mit klaren Siegen ins Finale ein. Im Mannschaftsduell behielten Manuel Heumann und Tobias Wadenka mit 21:17/23:21 die Oberhand und gewannen den Titel.


Misha Zilberman gewinnt Bronze bei den European Games

II. European Games 2019, Minsk, 21.06.-01.07.2019

Montag, 01.07.2019

Misha Zilberman gewinnt Brazil International

34th Brazil International Challenge 2019, Brazil, 01.-05.05.2019

Sonntag, 05.05.2019

Tobias Wadenka gewinnt DBV-Rangliste in Solingen

1. DBV-Rangliste O19, Solingen, 06./07.04.2019

Sonntag, 07.04.2019

Kaja Stankovic sensationell im Finale von Brezice

Future Series Turnier, 22.-25.11.2018, Brezice (Slowenien)

Sonntag, 25.11.2018

Mixed Feelings

4. DBV-RLT O19 2018, 16.-18.11.2018, Baruth/Mark

Sonntag, 18.11.2018

Tobias Wadenka gelingt das Double bei der DBV-Rangliste in Bonn

2. DBV-RLT O19 2017, 17.-19.08.2018, Bonn

Sonntag, 19.08.2018

Voytsekh gewinnt Kharkiv International

Kharkiv International 2017, 07.-10.09.2017, Ukraine

Sonntag, 10.09.2017

Tobias Wadenka holt Doppel-Sieg

2. DBV-RLT O19 2017, 18.-20.08.2017, Bonn

Sonntag, 20.08.2017