TSV Neuhausen Nymphenburg II – Spielberichte 2. Bundesliga Süd


Neuhausen II meldet sich zurück

Regionalliga - 7. Spieltag


Der TSV Neuhausen-Nymphenburg II holt gegen die SG Dossenheim/Neckargmünd den ersten Heimsieg. Beim 5:3 gegen die Nord-Württemberger setzt sich der kleine Aufwärtstrend fort.

Schon im Vorfeld war klar, dass gegen den Tabellendritten aus Dossenheim nicht leicht zu Punkten sein wird. Vor allem nach der bitteren Pleite gegen Neusatz vom Vortag stand das Regionalliga-Team unter Druck. Deshalb stellte Team-Kapitän Eric Patz die Herrendoppel um und rückte an der Seite von Daniel Beier ins erste Herrendoppel. Ein gelungener Schachzug! Beim 21:12, 21:13 hatten die Dossenheimer Philipp Discher / Dennis Lam nichts zu bestellen. Knapper ging es im zweiten Herrendoppel her. Vier eigene, die Abwehr eines gegnerischen Matchballs und ein Netzroller waren notwendig bevor die Neuhausener Tobias Greiner und Sascha Schafbuch gegen Konrad Schade/Simon Miltner lautstark den Sieg feierten (18:21, 21:11, 25:23). Zwischenzeitlich unterlag das Neuhauser Damendoppel Daniela Drache und Marlene Ott in zwei Durchgängen.

Schon vor der Begegnung war klar, dass den Herreneinzeln, bisher nicht gerade eine Neuhauser Domäne, besondere Bedeutung zukommen würde. Aber gegen Dossenheim lag das Glück einmal auf bayerischer Seite. Eric Patz bog im Spitzeneinzel einen 16:19-Rückstand im Entscheidungssatz um (21:9, 16:21, 21:19). Daniel Beier knüpfte nahtlos an seine tolle Begegnung vom Vortag an. Neuhausens Nummer zwei setzte sich in drei Durchgängen gegen den Dossenheimer Konrad Schade durch (18:21, 21:13, 21:16) und ließ sich nur kurzfristig durch eine umstrittene Schiedsrichterentscheidung sowie einer gelben Karte aus der Ruhe bringen.

Nachdem Marlene Ott das Dameneinzel in zwei Sätzen abgeben musste, wollte Tobias Greiner im dritten Herreneinzel den vorentscheidenden fünften Neuhauser Punkt holen. Zuerst begann alles nach Plan. Beim 21:13 in Durchgang eins hatte sein Gegenüber Dennis Lam nichts zu bestellen. Anschließend dauerte die Partie allerdings nur noch wenige Minuten. Bei einem Punktgewinn mit der Rückhand verletzte sich Tobias Greiner so schwer am Ellbogen, dass er die Partie aufgeben musste.

Neuhausen II lag nur noch 4:3 in Front und das abschließende Mixed Sascha Schafbuch/ Daniela Drache geriet gegen die Dossenheimer Miltner/Walter gleich deutlich in Rückstand. Dann begann allerdings eine fehlerfreie Aufholjagd, bei der die beiden Neuhausener mit 21:19 am Ende des ersten Satzes die Glücklicheren waren. Gleiches Bild in Durchgang zwei. Schneller Rückstand für Neuhausen, dann herankämpfen und die erste Führung bei 19:18. Mit einem Dossenheimer Aufschlagfehler ging der zweite Satz wieder mit 21:19 an Neuhausen 2, die sich damit den ersten 5:3-Heimerfolg sicherten.

Sonntag, 14.11.2010 23:00 Alter: 14 Jahre
Kategorie: Regionalliga – TSV NN II
Von: Sascha S.

TSV NN I

Pos. Verein/Mannschaft Pkt.
1 1.BC Wipperfeld 31
2 SV Fun-Ball Dortelweil 28
3 1. BC Bischmisheim 27
4 TV Refrath 15
5 SC Union Lüdinghausen 15
6 SG Schorndorf 15
7 Blau-Weiss Wittorf-NMS 10
8 1.BC Beuel 9
9 TSV Neuhausen-Nymphenburg I 3

II

III

IV

1. BUNDESLIGA – Heimspiele


Sa, 16.03.2024, 16 Uhr
TV Refrath