TSV Neuhausen-Nymphenburg - Badminton-Tradition in München


Vormerken!

Heimspiel-Termine


TSV Neuhausen-Nymphenburg I
Logo Badminton-Bundesliga
1. BUNDESLIGA

Die Saison ist beendet.


TSV Neuhausen-Nymphenburg II

Die Saison ist beendet.

TSV Neuhausen-Nymphenburg III

Die Saison ist beendet.

TSV Neuhausen-Nymphenburg IV

Die Saison ist beendet.

1. BUNDESLIGA – TSV Neuhausen-Nymphenburg I
  • Eilmeldung: Neuhausen bleibt erstklassig

    1. Bundesliga - Saison 2016/2017

    Dienstag, 18.04.2017

    Durch den Rückzug des 1. BC Düren zur Saison 2017/18 bleibt der TSV Neuhausen-Nymphenburg in der 1. Bundesliga und freut sich auf ein weiteres Jahr im Badminton-Oberhaus.

    Nach Neuhausens erfolgreichster Saison 2016/17 in der 1. Badminton-Bundesliga mit drei Siegen (gegen Langenfeld, Freystadt und auswärts in Bonn-Beuel) sowie vier Punktgewinnen (gegen Bonn-Beuel, Düren, Lüdinghausen und in Langenfeld) erreichte die junge Münchner Mannschaft den angestrebten Relegationsplatz (9.) und konnte somit den direkten Abstieg (10. Platz - Langenfeld) verhindern - und das trotz des frühzeitigen Ausfalls von Neuhausens Spitzenspieler und Olympiateilnehmer David Obernosterer.

    Beim Relegationsturnier in Goldbach scheiterte Neuhausen zwar an den beiden Aufsteigern Dortelweil und Wipperfeld, erhält nun aber die Chance als Nachrücker die Klasse zu halten. Da der 1. BC Düren sich aus dem Bundesliga-Badminton zurückzieht, spielt der TSV Neuhausen-Nymphenburg ab September diesen Jahres nun schon die vierte Saison ohne Unterbrechung in der 1. Bundesliga. Hochklassiges Badminton bleibt der bayerischen Landeshauptstadt also erhalten.

  • Happy End verpasst

    1. Bundesliga - Saison 2016/2017

    Samstag, 08.04.2017

    Beim Relegationsturnier in Goldbach verliert Neuhausen beide Spiele und steigt somit in die 2. Badminton-Bundesliga ab. Doch ein Wiederaufstieg ist fest eingeplant.

    Die Spieler/-innen vom TSV Neuhausen-Nymphenburg waren zusammen mit rund zwanzig Fans optimistisch nach Goldbach gereist, um den Klassenerhalt gegen die beiden Meister aus den 2. Bundesligen zu sichern. Doch lediglich Neuhausens ukrainischer "Superstar" Natalya Voytsekh konnte an diesem Tag ihr Erstliga-Niveau abrufen und gewann bei den beiden 1:6 Niederlagen gegen Dortelweil und Wipperfeld jeweils das Dameneinzel deutlich (12:10, 11:4, 11:5 gegen Anika Dörr und 7:11, 11:4, 11:4, 11:8 gegen Getter Saar). Gegen Dortelweil konnten weder die Neuhausener Doppel noch die Herreneinzel ihre Bestform zeigen, sodass am Ende leider nur Niederlagen zu Buche standen. Im Spiel gegen die mit deutschen und finnischen Nationalspielern gespickten Wipperfelder spielten die Münchner besser, hatten aber bei einigen Fünfsatz-Niederlagen kein Fortune.

    Rückblickend bleibt festzuhalten, dass Neuhausen mit 7 Punkten seine erfolgreichste Saison in der 1. Liga gespielt hat. Die verletzungsbedingten Ausfälle der beiden Spitzenspieler Elisabeth Baldauf und David Obernosterer - bereits in der Vorrunde - konnten leider nicht mehr vollständig kompensiert werden.

    Nach drei Jahren 1. Badminton-Bundesliga werden die Münchner in der Saison 2017/18 wieder in der 2. Liga aufschlagen. Da alle Spieler dem Kader erhalten bleiben und sogar noch eine Verstärkung geplant ist, steht das Saisonziel fest: Direkter Wiederaufstieg!

  • Punktgewinn zum Rückrundenabschluss

    1. Bundesliga - Saison 2016/2017

    Sonntag, 26.03.2017

    Neuhausen gelingt am letzten Spieltag beim 3:4 ein verdienter Punktgewinn gegen die Spitzenmannschaft aus Lüdinghausen. Diesmal ebneten die Herrendoppel den Münchner Erfolg.

    Zunächst feierte das erste Herrendoppel Yankov/Szydlowski einen herausragenden Dreisatz-Sieg gegen Tan/Blair (11:4, 14:12, 11:8). Anschließend legten Heumann/Wadenka gegen die Holländer Fransmann/Bosch nach (3:11, 12:10, 11:8, 11:8). Neuhausens Damen Natalya Voytsekh und Kaja Stankovic spielten gegen Lüdinghausens Top-Damen Karin Schnaase und Eefje Muskens sehr gut mit, mussten sich diesmal aber sowohl im Damendoppel, im Dameneinzel und auch im Mixed (mit Manuel Heumann) geschlagen geben. So fiel die Entscheidung in den Herreneinzeln: Krasimir Yankov verlor denkbar knapp das 2. Herreneinzel gegen Nick Fransmann in fünf Sätzen; den entscheidenden dritten Punkt für Neuhausen holte Tobias Wadenka im Spitzeneinzel gegen Yuhan Tan (11:6, 3:11, 6:11, 11:7, 11:8).

    Neuhausen erreichte somit sein Saisonziel, den 9. Tabellenplatz, der zur Teilnahme an der Relegation in Goldbach berechtigt. Am Samstag, 8. April spielen die Münchner nun um 14 Uhr gegen FunBall Dortelweil und um 18 Uhr gegen den 1. BC Wipperfeld. Die beiden besten Teams dieser 3er-Relegation schlagen nächste Saison 2017/18 in der 1. Badminton-Bundesliga auf.

    Auf geht´s Neuhausen - das schaffen wir!

Liga-Tabellen Saison 2016-17

 Alle Angaben ohne Gewähr! – Quelle: alleturniere.de