TSV Neuhausen-Nymphenburg - Badminton-Tradition in München


1. BUNDESLIGA – TSV Neuhausen-Nymphenburg I
  • Neuhausen punktet sensationell in Dortelweil

    1. Bundesliga - Saison 2022/2023

    Sonntag, 22.01.2023

    Trotz Ausfall der drei Top-Spieler Misha Zilberman, Yeoh Seng Zoe und Paul Reynolds punktet Neuhausen beim 3:4 in Dortelweil. Dabei wurden die beiden Jüngsten zu den Matchwinnern.

    Den Grundstein zum Erfolg legte Neuhausens Damendoppel mit Kati-Kreet Marran und Helina Rüütel. In 4 Sätzen bezwangen sie Iris Wang (USA) und Irina Amalie Andersen (Dänemark). Für die erste Sensation sorgte Justin Seibel, der aus Neuhausens eigener Jugend kommt. Er bezwang den favorisierten Kian-Yu Oei in 5 Sätzen. Für ein wahres sportliches Wunder sorgte anschließend Neuhausens Polina Buhrova, die völlig überraschend die Weltranglisten-20. Iris Wang aus den USA in 5 Sätzen niederrang. Das Spiel war von Dramatik nicht zu überbieten und begeisterte nicht nur die knapp 100 Zuschauer in Dortelweil sondern auch alle Fans beim Livestream.

    Am 12. Februar 2023 geht es zuhause weiter. Um 15.00 Uhr gastiert der TV Refrath in München.

  • Neuhausen erfolgreich zum Jahresabschluss

    1. Bundesliga - Saison 2022/2023

    Sonntag, 11.12.2022

    Der TSV Neuhausen-Nymphenburg beendet die Vorrunde in der 1. Bundesliga mit einem souveränen 6:1 Erfolg gegen Offenburg und feiert damit einen wichtigen 3-Punkte Sieg.

    Völlig ungefährdet gewannen die Münchner gegen Aufsteiger BC Offenburg mit 6:1. Dabei waren fast alle Spiele klare Angelegenheiten. Lediglich Neuhausens Polina Buhrova musste sich im Dameneinzel in einem wahren Krimi im fünften Satz gegen ihre ukrainische Landsfrau Mariia Stoliarenko mit 12:14 geschlagen geben. Dabei musste Buhrova einer langen, körperlich sehr anstrengenden Saison Tribut zollen, nachdem sie kürzlich mit Turnieren in Peru und Bahrain fast eine Weltreise hinter sich gebracht hatte.

    Mit dem dritten Sieg in der laufenden Saison beenden die Münchner die Vorrunde auf Platz 9 in der Tabelle, dem Relegationsplatz – bereits acht Punkte Vorsprung auf den 10. Tabellen- und Abstiegsplatz von Offenburg. Nachdem die Saison für Neuhausen bisher von unheimlich vielen personellen Ausfällen geprägt war, sollte in der Rückrunde eine Steigerung möglich sein. Bis Tabellen- und Play-off-Platz 6 fehlen schließlich nur zwei Punkte.

    Das nächste Münchner Heimspiel findet am Sonntag, 12. Februar 2023 um 15.00 Uhr statt. Gast wird dann der TV Refrath sein.

  • Justin Seibel wird zum Matchwinner

    1. Bundesliga - Saison 2022/2023

    Sonntag, 20.11.2022

    Gegen den Tabellenzweiten aus Dortelweil zeigt der junge Münchner aus der eigenen Jugend eine couragierte Leistung und krönt sein diesjähriges Heimspiel Debüt in der 1. Bundesliga nach einer denkbar knappen Niederlage im Herrendoppel mit einem famosen Sieg im Herreneinzel.

    Im fünften Satz des 1. Herrendoppels musste sich Seibel zusammen mit Tobias Wadenka gegen das dänische Spitzenduo Kraemer / Kryger Boe mit dem knappest möglichen Ergebnis von 14:15 geschlagen geben. Der letzte Ballwechsel entschied über Sieg oder Niederlage. Davon jedoch unbeeindruckt lieferte sich Seibel gegen Kryger Boe einen weiteren Fünfsatz-Krimi im 2. Herreneinzel; diesmal mit dem besseren Ende für den jungen Münchner. 11:5 ging der fünfte Satz relativ deutlich an Seibel.

    Leider blieb dieser Einzelsieg der einzige Punkt bei der 1:6 Niederlage für den TSV Neuhausen-Nymphenburg gegen FunBall Dortelweil. Mit Polina Buhrova, Misha Zilberman, Yeoh Seng Zoe, Matthias Thyrri und Paul Reynolds standen insgesamt fünf internationale Leistungsträger nicht zur Verfügung. Da auch Pia Becher kurzfristig verletzt ausfiel, mussten die Münchner gar komplett ohne Einzeldame antreten.

    Am Samstag, den 10.12.2022 um 16 Uhr steht das nächste Heimspiel auf dem Programm. Gast wird der 1. BC Biscnmisheim sein, bevor am Sonntag, 11.12.2022 um 14 Uhr der Aufsteiger BC Offenburg in München erwartet wird.

BUNDESLIGA – LIVETICKER


1. BUNDESLIGA – Heimspiele


So, 12.02.2023, 15:00 Uhr
TV Refrath
So, 05.03.2023, 15:00 Uhr

SG Schorndorf
Sa, 18.03.2023, 18:00 Uhr
Blau-Weiss Wittorf NMS

2. BUNDESLIGA – Heimspiele


Sa, 21.01.2023, 18:00 Uhr
TSV 1906 Freystadt
So, 22.01.2023, 11:00 Uhr
SV GutsMuths Jena
So, 12.02.2023, 11:00 Uhr
TuS Geretsried