< Justin Seibel wird südostdeutscher Meister
Sonntag, 24.04.2022 22:22 Alter: 227 Tage
Kategorie: Allgemeines
Von: Philipp B.

Zweimal Bronze für den TSV Neuhausen bei der Deutschen Meisterschaft U22 (Kopie 1)

Deutsche Meisterschaften, Bonn, 22-24.04.2022


Vom 22. bis 24. April 2022 wurden in Bonn die 53. Deutschen Meisterschaften U22 ausgetragen. Der TSV Neuhausen-Nymphenburg war mit den Zweitligaspielern Monika Weigert, Justin Seibl und Philip Bußler vertreten.

Am Freitag startete die Meisterschaft mit dem Mixedwettbewerb. Monika und Philip gingen gemeinsam an den Start und konnten ihre Auftaktpartie souverän gewinnen. Im Viertelfinale verloren die beiden im Entscheidungssatz gegen Bittner/Nagel aus Hessen.

Im Einzel schlugen sowohl Monika als auch Justin auf. Die Teamkollegen konnten ihr Erst-Runden-Match jeweils für sich entscheiden. Monika unterlag im Achtelfinale der späteren Finalistin Selin Hübsch aus NRW mit 13:21 und 19:21. Justin konnte in seinem nächsten Spiel erneut triumphieren und damit in das Viertelfinale einziehen. Dort musste er sich nach einer wahren Zitterpartie geschlagen geben. Der 20-Jährige verlor im dritten Satz mit 23:25.

Im Anschluss wurden die Doppeldisziplinen ausgetragen. Hier konnten die Nymphenburger glänzen. Justin und Philip, die auch ab und zu in der 2. Bundesliga gemeinsam antreten, lösten nach zwei Siegen das Halbfinalticket. Dort bekamen sie es mit der top-gesetzten Paarung zu tun und blieben chancenlos. „Die sportlichen Leistungen waren nicht ganz das, was sich einige von uns Spielern erhofft haben. Nichtsdestotrotz war das Turnier - auch außerhalb des Badmintonfeldes - ein gelungenes Wochenende“, so Philip. Monika schlug im Doppel mit Ella Neve vom ESV Flügelrad-Nürnberg auf. Die beiden traten zum ersten Mal gemeinsam an und konnten ebenfalls nach zwei denkbar knappen Partien das Halbfinale erreichen. Dort mussten Monika und Ella eine Drei-Satz-Niederlage einstecken. Am Ende fuhren die Nymphenburger also mit zwei Bronzemedaillen im Gepäck nachhause - Glückwunsch!

Die Ergebnisse lassen uns erwartungsvoll auf die neue Saison in der 2. Bundesliga schauen.


Tobias Wadenka gewinnt DBV-Rangliste in Solingen

1. DBV-Rangliste O19, Solingen, 06./07.04.2019

Sonntag, 07.04.2019

Kaja Stankovic sensationell im Finale von Brezice

Future Series Turnier, 22.-25.11.2018, Brezice (Slowenien)

Sonntag, 25.11.2018

Mixed Feelings

4. DBV-RLT O19 2018, 16.-18.11.2018, Baruth/Mark

Sonntag, 18.11.2018

Tobias Wadenka gelingt das Double bei der DBV-Rangliste in Bonn

2. DBV-RLT O19 2017, 17.-19.08.2018, Bonn

Sonntag, 19.08.2018

Voytsekh gewinnt Kharkiv International

Kharkiv International 2017, 07.-10.09.2017, Ukraine

Sonntag, 10.09.2017

Tobias Wadenka holt Doppel-Sieg

2. DBV-RLT O19 2017, 18.-20.08.2017, Bonn

Sonntag, 20.08.2017

2 Teilnehmer – 5-mal Treppchen

Deutsche Meisterschaften O35-O75, 25.-28.05.2017, Solingen

Sonntag, 28.05.2017

Tobias Wadenka, 3-facher südostdeutscher Meister

Südostdeutsche Meisterschaft O19, 07./08.01.2017, Taucha

Sonntag, 08.01.2017