< 4 x Gold + 1 x Bronze bei den Deutschen Altersklassen
Sonntag, 15.11.2015 22:22 Alter: 4 Jahre
Kategorie: Allgemeines
Von: Tobias W.

"Das Spiel wurde gewonnen von Tobias Wadenka"

4. DBV Rangliste O19, 13.-15.11.2015, Wiebelskirchen


Tobias Wadenka, Neuhausens Nr. 1 in der Badminton-Bundesliga, berichtet von seinem Gewinn beim deutschen Ranglistenturnier in Wiebelskirchen sowie von seinem Halbfinaleinzug bei den Finnland Open.

Ich konnte mich schon fast nicht mehr daran erinnern, wie es sich anfühlt, in einem wichtigen Spiel den Satz: „Spiel wurde gewonnen von Tobias Wadenka mit...“ zu hören. Nach einer endlosen Knieverletzung im letzten Jahr, die mich immer wieder zurückwarf, konnte ich dieses Jahr endlich wieder beschwerdefrei spielen und trainieren. Ich spürte auch wie es Woche für Woche bergauf ging, doch über Monate konnte ich mich einfach nicht dafür belohnen. Auf Turnieren war ich zwar oft nah dran an einer Überraschung, wollte es am Ende aber einfach zu sehr und verlor die Lockerheit, die ich bis dahin noch hatte. Ein ähnliches Bild ergab sich in der 1. Badminton-Bundesliga: Ich machte zwar viele gute Spiele, doch sobald es in die entscheidende Phase ging, kamen die Zweifel und Erinnerungen an die letzten knappen Situationen wieder hoch und es folgte die nächste bittere Niederlage. Ein echter Teufelskreis.

Ich hatte schon vor der deutschen Rangliste ein gutes Gefühl. Nur 20 Minuten Fahrt von Saarbrücken - also Schlafen im eigenen Bett - am Vorabend noch ein paar Basketballpartien an der Konsole mit Manu Heumann (sehr gut fürs Selbstvertrauen ;)) und nicht der ganz große Erwartungsdruck wie vor internationalen Turnieren machten alles in allem Hoffnung. Doch dass es so gut laufen würde, hatte ich nicht erwartet. Nach guten Auftaktspielen dann im Viertelfinale der erste richtig erfreuliche Sieg gegen den Topgesetzten und DM-Dritten von 2014 Alexander Roovers vom BV Mülheim, mit dem so nicht zu rechnen war. Trotz zweier knapper Sätze konnte ich am Ende die Ruhe bewahren und mit 21:19 21:19 mein Turnierziel Halbfinale erreichen. Das absolute Highlight für mich folgte aber dann im Finale. Ohne große Erwartungen ging ich gegen Lukas Schmidt auf das Feld und machte vermutlich das beste Spiel meines Lebens, obwohl es schon das neunte in zwei Tagen war. Keine Nervosität oder Selbstzweifel waren da, sondern einfach nur der Spaß am Spielen – etwas, das mir in den letzten Monaten oft gefehlt hatte. Daher überwätigte mich dann auch die riesige Freude über die erlösenden Worte: „Das Spiel wurde gewonnen von TOBIAS WADENKA“.

Im Doppel reichte es für Manu Heumann und mich leider nicht ganz fürs Finale - zu gut waren unsere Halbfinalgegner im dritten Satz - aber trotzdem wurde auch das ein tolles Turnier, das viel Spaß gemacht hat und trotz fehlender gemeinsamer Trainingszeit richtig gut lief. Vielen Dank an Manu!

Nur ein paar Tage später gab es gleich noch ein positives Turniererlebnis. In Helsinki bei den Finnish International versuchte ich mich neben dem Einzel auch im Herrendoppel auf internationalem Boden - zusammen mit dem Freystädter Johannes Pistorius - und auch hier lief es trotz fehlendem Doppeltraining richtig rund! Nach einem knappem Auftaktsieg ging es für uns bis ins Halbfinale, in dem wir erst gegen die späteren Sieger aus Russland den Kürzeren zogen.

Alles in allem waren das aus meiner Sicht zwei mehr als gelungene Wochen, die hoffentlich kein Einzelfall bleiben! Ich freue mich auf jeden Fall schon, auf die nächsten Turniere und Bundesligaspiele, bei denen es hoffentlich ähnlich weitergeht.


Misha Zilberman gewinnt Bronze bei den European Games

II. European Games 2019, Minsk, 21.06.-01.07.2019

Montag, 01.07.2019

Misha Zilberman gewinnt Brazil International

34th Brazil International Challenge 2019, Brazil, 01.-05.05.2019

Sonntag, 05.05.2019

Tobias Wadenka gewinnt DBV-Rangliste in Solingen

1. DBV-Rangliste O19, Solingen, 06./07.04.2019

Sonntag, 07.04.2019

Kaja Stankovic sensationell im Finale von Brezice

Future Series Turnier, 22.-25.11.2018, Brezice (Slowenien)

Sonntag, 25.11.2018

Mixed Feelings

4. DBV-RLT O19 2018, 16.-18.11.2018, Baruth/Mark

Sonntag, 18.11.2018

Tobias Wadenka gelingt das Double bei der DBV-Rangliste in Bonn

2. DBV-RLT O19 2017, 17.-19.08.2018, Bonn

Sonntag, 19.08.2018

Voytsekh gewinnt Kharkiv International

Kharkiv International 2017, 07.-10.09.2017, Ukraine

Sonntag, 10.09.2017

Tobias Wadenka holt Doppel-Sieg

2. DBV-RLT O19 2017, 18.-20.08.2017, Bonn

Sonntag, 20.08.2017